Waxing und Sugaring selber machen

Haarentfernung zuhause selber machen? Das geht mit dem richtigen Waxing! Aber man muss seiner Haut nicht unbedingt eine Menge Chemie mit gekauften Präperaten zu führen, es gibt auch zahlreiche Rezepte mit natürlichen Mitteln. Die besten stellen wir dir hier vor.

Einfaches Enthaaren mit Zuckerwachs

Wie du dir einfaches Waxing mit Zucker und Zitronensaft selber machen kannst erfährst du in diesem Video. Falls es bei dir nicht ganz so gut funktioniert, lies dir die Kommentare durch, dort werden die häufigsten Anwendungsfehler erklärt.

Wie bekommt man am effektivsten die nervigen Haare an den Beinen und in der Bikinizone weg? Rasieren geht zwar schnell, die Haare wachsen aber leider wieder sehr schnell nach. Beim Epilieren werden die Haare bis auf die Wurzeln entfernt und wachsen somit langsamer nach, Epilierer können aber sehr teuer sein. Viele Frauen schwören deshalb auf Waxing. Wachs oder Zuckerpaste werden auf den entsprechenden Stellen verteilt und nach dem Trocknen abgezogen. Das Waxing ist zwar relativ schmerzhaft, dafür aber umso effektiver. Die Haare wachsen nicht so schnell wieder nach, einige bleiben sogar ganz aus. Waxing lässt sich aus Zucker, Wasser und Zirtrone leicht selber machen. Vor allem für das Brazilian Waxing, die Haarentfernung im Intimbereich, sollte man allerdings einige Dinge beachten.

Brazilian Waxing selbst gemacht

Du brauchst:

  • 100 gr Zucker
  • 30 ml Zitronensaft
  • 10 ml Wasser
  • einen Spatel
  • Baumwollstreifen
  • ein Thermometer

Mische zunächst Wasser, Zitronensaft und Zucker in einem Topf zusammen. Lasse die Masse dann so lange aufkochen, bis sie eine goldgelbe Farbe angenommen hat. Im Anschluss musst du das Gemisch auf 40 °C abkühlen lassen. Miss die richtige Temperatur mit einem Thermometer nach. Trage dann die Masse auf die gewünschte Hautpartie auf und lege einen Baumwollstreifen über die Stelle. Ziehe jetzt den Streifen schnell in Wuchsrichtung der Haare ab. Benutze diese Methode beim ersten Mal nur in der Bikinizone. Den kompletten Intimbereich solltest du einer Kosmetikerin überlassen, beziehungsweise erst ein wenig an anderen Körperstellen üben.

Autor: Sara