Salzstangen selber machen – So geht’s!

Leckere Salzstangen als Snack für zwischendurch, für einen Sektempfang oder einen DVD-, oder Spieleabend kann man ganz leicht selber backen. Zahlreiche unterschiedliche Variationen findest du hier in leckeren Rezepten zusammen gestellt.

Leckere Salzstangen

Backprofi Christian Ofner zeigt dir in diesem Video, wie man leckere Salzstangen selber machen kann. Wo du das Rezept dazu findest, wird dir am Ende des Videos eingeblendet.

Salzstangen sind der perfekte Snack für zwischendurch, eine kleine Beilage zum Sektempfang oder als Nascherei für den DVD-, oder Spieleabend. Salzstangen muss man nicht im Handel kaufen, man kann sie auch ganz einfach selber machen. Es gibt zahlreiche leckere Variationen.

Einfache Salzstangen selber backen

Du brauchst:

  • 280 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 7 EL Milch
  • 100 g Butter
  • 1 Eigelb
  • Salz
  1. Alle Zutaten zu einem glatten Teig zusammen kneten.
  2. Teig 1 cm dick ausrollen und in fingerlange Streifen schneiden.
  3. Streifen auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen.
  4. Eigelb verquirlen und auf den Stangen verstreichen.
  5. Salz über die Stangen streuen.
  6. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 15-20 Minuten backen lassen.

Salzstangen mit Schmalz

Du brauchst:

  • 500 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 125 g Margerine
  • 35 g Schweine- oder Gänseschmalz
  • 250 ml Milch
  • 25 g Hefe
  • 1 Eigelb
  • grobes Salz
  1. Mehl, Salz, Margerine, Schmalz, Milch und Hefe zu einem Teig verarbeiten.
  2. Teig ca. 30 Minuten gehen lassen, dann ausrollen und in ca. 2 cm dicke Streifen schneiden.
  3. Streifen an beiden Enden entgegengesetzt drehen.
  4. Mit Eigelb bestreichen und dann mit grobem Salz bestreuen.
  5. Dann noch einmal 15 Minuten gehen lassen.
  6. Im vorgeheizten Ofen bei 175 °C ca. 25 Minuten backen lassen.

Autor: Sara