Sahnesoße einfach selber machen

Um eine leckere Sahnsoße auf den Tisch zu zaubern braucht man keine Fertigmischung aus dem Handel. In wenigen Handgriffen hast du eine eigene, außergewöhnliche Sahnesoße gekocht. Hier findest du zahlreiche leckere Rezepte.

Leckere Käse-Sahne-Soße zu Nudeln

Perfekt zu Spaghetti passt eine leckere Käse-Sahne-Soße mit frischem Parmesan. Schau dir in diesem Video an, was du dafür alles brauchst und wie du beim Kochen vorgehen musst.

Um eine leckere Sahnesoße selber zu machen, musst du nicht zu Fertigsoßen und Tütengerichten greifen. In wenigen Schritten hast du eine eigene Soße ganz leicht selber gemacht.

Zwiebel-Sahne-Soße Grundrezept

Du brauchst:

  • eine Zwiebel
  • 200 ml Sahne
  • Weißwein oder Gemüsebrühe zum Ablöschen
  • Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • Muskat
  1. Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden, Olivenöl in einer Pfanne erhitzen.
  2. Zwiebeln leicht glasig bei mittlerer Hitze andünsten, dann mit einem Schuss Weißwein oder Gemüsebrühe ablöschen.
  3. Sahne unterrühren, mit Salz, Pfeffer und ein wenig Muskat würzen. Hast du die Soße mit Gemüsebrühe abgelöscht, sei beim Salzen vorsichtig.
  4. 10 Minuten lang bei mittlerer Hitze köcheln und andicken lassen.

Dieses Grundrezept kann belieblig erweitert werden. Lässt du das Muskat weg und gibst ein wenig Tomatenmark hinein, hast du eine leckere Grundlage für eine Spaghetti-Soße. Du kannst außerdem auch Kräuter deiner Wahl unterrühren oder die Sahne mit Zitrone aufpeppen. Das passt dann perfekt zu Lachs. Gemeinsam mit den Zwiebeln kannst du auch jegliches Gemüse andünsten. Zucchini, Paprika oder Pilze schmecken hervorragend in dieser Kombination zu Nudeln. Ein guter Belgeiter zur Sahnesoße ist in jedem Fall Parmesan. Einfach frischen Käse über deine Sahnesoße reiben und genießen.

Autor: Sara