Cremige Kartoffelsuppe selber machen

Eine Kartoffelsuppe ist vor allem für die Herbstzeit eine leckere und günstige Mahlzeit. Ob mit Würstchen und Speck verfeinert oder als vegetarische Variante - hier findest du zahlreiche leckere Rezepte für dich zusammen gestellt.

Kartoffelsuppe mit Cabanossi

Eine günstige und leckere Kartoffelsuppe wird in diesem Video auf den Tisch gezaubert. Schau dir an, wie sie zubereitet wird und welche Zutaten du dafür einkaufen musst.

Eine Kartoffelsuppe ist ein günstiges und zugleich extrem leckeres Gericht. Man kann Kartoffelsuppen in zahlreichen Variationen zubereiten. Ob mit oder ohne Fleisch, mit Fisch, Karotten, Kürbis, Pilzen oder anderem Gemüse oder einfach nur schlicht die Kartoffel – es gibt zahlreiche Möglichkeiten.

Ingwer-Möhren-Kartoffelsuppe

Du brauchst:

  • 250 g Kartoffeln (mehlig kochend)
  • 100 g Möhren
  • 1/2 Knolle Ingwer
  • Gemüsebrühe (1 Liter)
  • 20 g Butter
  • 1 Zwiebel
  • Salz & Pfeffer
  • Petersilie
  • Crème fraîche
  1. Kartoffeln schälen, in kleine Würfel schneiden und in der Gemüsebrühe ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind.
  2. Währenddessen Möhren schälen und in Scheiben schneiden, Ingwer schälen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel schälen und in halbe Ringe schneiden.
  3. Butter in einem großen Topf schmelzen lassen, Zwiebel hinzufügen und glasig andünsten.
  4. Möhren und Ingwer hinzufügen und bei geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten dünsten lassen.
  5. Kartoffeln abgießen und die Gemüsebrühe auffangen.
  6. Möhren und Inger mit ein wenig Gemüsebrühe ablöschen und den Topf vom Herd nehmen.
  7. Kartoffeln hinzu fügen und je nach Geschmack alles mit einem Kartoffelstampfer oder einem Pürierstab pürieren.
  8. Topf wieder auf den Herd stellen, so viel Gemüsebrühe hinzufügen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
  9. Suppe mit Salz und Pfeffer würzen und aufkochen lassen.
  10. Mit Petersilie und einem Klecks Crème fraîche servieren.

Autor: Sara