Geschenkpapier selber machen – So einfach geht’s!

Das ganze Jahr über braucht man Geschenkpapier. Ob zu Geburtstagen, zum Hochzeitstag, zur Taufe oder zu Weihnachten. Wer verschenkt nicht gerne etwas an seine Liebsten? Doch Geschenkpapier zu kaufen kann auf die Dauer ganz schön teuer werden. Es gibt aber zahlreiche Möglichkeiten, selbst kreativ zu werden.

Packpapier umgestalten

Aus Packpapier lässt sich mit wenig Aufwand wunderschönes Geschenkpapier gestalten. Dieses Video zeigt dir, wie's geht.

Für die kreative Gestaltung von Geschenkpapier gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Als Grundlage eignet sich Packpapier, das man herrlich bunt anmalen kannt. Sehr gut kommt aber auch Zeitungspapier, zum Beispiel von ausländischen Zeitungen, die es für wenig Geld am Bahnhofskiosk gibt.

Stempel über Stempel

Es gibt zahlreiche Methoden, eigene Stempel herzustellen, mit denen man herrliches Geschenkpapier gestalten kann. Kauf dir zum Beispiel einen einfachen Spülschwamm, male dein Lieblingsmotiv auf die Unterseite und schneide es aus. Schon ist dein Schwammstempel fertig.
Oder du bastelst einen Stempel aus einer Kartoffel? Schneide sie in der Mitte durch und zeichne dein Motiv auf. Mit einem Küchenmesser kannst du dein Motiv auschneiden und los stempeln.
Schöne Muster bekommst du auch mit Sekt- oder Weinkorken. Einfach in Farbe tunken und mit der Gestaltung los legen.
Möchtest du eine große Menge Geschenkpapier selber machen, bietet sich ein Rollstempel an. Als Grundlage kannst du hier ein Nudelholz oder eine Kaffeedose nehmen. Aus Moosgummi kannst du dein Lieblingsmotiv ausschneiden und es auf Nudelholz oder Kaffeedose kleben – schon bist du fertig. Wunderschöne Muster erzielst du so übrigens auch mit Tortenspitze.

Papier bemalen

Nicht nur mit Stempeln bekommst du tolle Motive hin. Setze einfach ein paar Farbtupfer auf dein Wunschpapier und lasse Murmeln drüber laufen – schon hast du ein herrliches Muster auf deinem Papier. Oder du erstellst dir eine Schablone aus Pappe, die du über das Papier legst. Mit einem Schwamm kannst du die Aussparungen schön betupfen.

Autor: Sara