Carport selber bauen – Schutz für dein Auto

Du hast keine Garage, möchtest dein Auto aber trotzdem vor Witterung schützen? Dann ist ein Carport genau das Richtige. Und auch lästiges Kratzen im Winter oder ein brüllend heißes Auto im Sommer bleiben dir mit dem Hafen für's Auto erspart. Nützliche Hinweise und praktische Anleitungen zum Selberbauen findest du hier.

Tipps und Tricks für den Carport-Bau

Wichtige Infos zur Baugenehmigung und was beim Bau eines Carports zu beachten ist, erfährst du in diesem Video. Informiere dich über alles Wichtige, bevor du los legst.

Viele Hausbesitzer greifen aus Kostengründen lieber zum Carport als zur Garage zurück. Durch den Wegfall von Garagentor und Wänden können einige Kosten eingespart werden. Aber auch andere Gründe sprechen für einen Carport. Denn dieser Hafen für Autos bietet Schutz vor Regen, Schnee und Hagel. Durch die offene Bauweise wird das Fahrzeug schneller trocken, was Korrosion verhindert. Bevor ein Carport gebaut wird, müssen jedoch einige Dinge beachten werden.

Vor dem Bau – Was ist zu beachten?

  • Baugenehmigung. Bebauungspläne und Landesgesetze sind bei kleineren Anbauten zu beachten. In der Regel benötigst du keine Baugenehmigung, aber grenznahes Bauen ist häufiger Anlass für Streit mit den Nachbarn. Informiere dich daher eingehend, welche Bestimmungen vorherrschen. Auskunft über die geltenden Gesetze bietet hier das zuständige Bauamt.
  • Untergrund. Vor dem Bau solltest du dir darüber im Klaren sein, wie dein Untergrund beschaffen sein soll. Musst du ein Fundament gießen? Möchtest du den Parkplatz unter dem Carport pflastern? All diese Dinge musst du im Vorfeld beachten.
  • Material. Bei Materialanschaffung entscheidest du dich zwischen Holz und Aluminium. Für Holz spricht, dass es sich leichter verabeiten lässt, ein nachwachsbarer Rohstoff ist und sich umweltschonend wetterfest machen lässt. Aluminium dagegen benötigt kaum Pflege und ist in der Anschaffung teurer. Diese Kosten rechnen sich aber mit der Zeit, da das Material weniger gewartet werden muss als Holz.

Autor: Sara