Ein eigenes Himmelbett selber machen – Die 5 schönsten Anleitungen

Ein Himmelbett - der Traum eines jeden Mädchens. Doch ein fertiges zu kaufen kann ganz schön teuer sein. Viel einfacher ist es, sich selbst einen Himmel über das schon vorhandene Bett zu bauen. Oft reicht schon eine einfache Stoffbahn und eine Stange, um ein romantisches Gefühl im Schlafzimmer zu erzeugen.

Romantischer Himmel für dein Bett

In diesem Video findest du eine schöne Anleitung, wie du dir ganz einfach dein eigenes Himmelbett bauen kann. Dafür musst du noch nicht einfach ein neues Bett kaufen, der Stoff wird nämlich an der Decke angebracht.

Deine Tochter wollte sich schon immer wie eine richtige Prinzessin fühlen und freut sich über einen Ort, an dem sie auf ihren Traumprinzen warten kann? Oder du möchtest deinem Schlafzimmer einen verspielt-romantischen Touch verpassen? Mit wenig Aufwand kannst du dir selbst ein Himmelbett zaubern.

Wenn du ein bisschen mehr Zeit investieren möchtest, kannst du dir einen richtigen Rahmen um dein Bett bauen, über den du Stoff spannst. Dafür brauchst du einfach nur einen Holzrahmen (zum Beispiel ein Bettrahmen) und vier Holzpfosten. Ein bisschen einfacher geht es, wenn du den Stoff an einer Stange befestigst und diese an die Decke über dein Bett hängst. Noch weniger Aufwand hast du, wenn du den Stoff direkt mit Heftklammern an die Decke tackerst.

Bei der Auswahl solltest du darauf achten, dass der Stoff nicht zu schwer ist. Sonst kann es schnell passieren, dass dir die Halterung herunterkracht. Außerdem weht ein fließender, leichter Stoff viel schöner im Wind und erzeugt eine schöne romantische Stimmung.

Du siehst – es braucht nicht viel Aufwand und Geld, um sich ein eigenes Himmelbett zu bauen.

Autor: Sara